Arbeitsfrust

07.02.09
nach 2 jahren in meinem job, hat mir endlich jemand erklären können, wie ich diesen besagten Job zu machen habe!

Danke an diese Kundin!!!

Dialog:
Katja: Grüß Gott!
Kundin: Ich brauche Glühbirnen...
Katja: Gerade aus und rechts ist der Interspar, oder oben links der Cosmos
Kundin steht und schaut verwirrt um sich...
Kundin: Interspar? Nein! Cosmos...ja der könnt das haben.
Kundin schaut weiterhin verwirrt um sich....
Kundin: und ich brauche Spagat...
Katja: Könnte sein, dass das der Interspar hat, oder der DM...
Kundin: Nein, der Interspar hat das sicher nicht... nein, der in der Stadt hat sowas ja auch nicht... Nein der Interspar nicht... also der Interspar hat das sicher nicht... und der DM hat ja nur Kosmetikartikel.... nein der DM hat das auch nicht...
Katja: Dann tuts mir leid, dann kann ich Ihnen nicht weiterhelfen....
Kundin steht da und schaut und geht dann erst recht richtung Kastner & Öhler...


Liebe verwirrte Frau ohne Glühbirnen und Spagat,
danke für die Aufklärung! Bisher wußte ich ja nicht, dass die Waschmittel etc, vom DM eigentlich Kosmetikartikel sind (ich hoffe, der Weichspüler wird mir nicht zu sehr in den Augen brennen, wenn ich ihn ab jetzt als augen-make-up-entferner verwenden werde) und ich wußte auch nicht, dass der ISP nichts außer Lebensmittel vertreibt (ich hoffe, das Handtuch, dass ich dort letztens gekauft habe, wird nicht zu zäh beim Braten in der Pfanne)

Und...

Die Kundenanfragen des TAGES:

Katja gibt die Gutscheine wie gewohnt ins Kuvert....
Kunde fragt: können sie dass nicht ein bissal schöner einpacken???

Nein, kann ich nicht, weil ich ja alleine an der Centerinfo sitze und niemanden habe, der mir einen Finger leiht, damit ich die 8-schlaufige Masche mit dem Geschenksband festziehen kann, nachdem ich die Gutscheine in einem von mir persönlich handgeschöpften Papier aus Yak-Haar-Fasern eingepackt habe... Das rot (ATRIO-ROT!!!!) für das Papier wird übrigens aus meinen Haaren gewonnen...

Kunde fragt: Fräulein, können Sie mir sagen wann die GIS-Gebühren abgebucht werden??? Im März oder im April???

BRAUCH I ABER EH NIX SAGEN, ODER?????????????????!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Fundstück des Tages:

2 kg Gelierzucker.... naja...

Kundenbeschwerde des Tages... Was sag ich Beschwerde????!!!! DAS WAREN EINE LAWINE AN BESCHWERDEN!!!
eine Kundin (eine Katja, 2 wartende Kunden, viele vielsagende und bemittleidenden Blicke von den zwei wartenden) mehrere Beschwerden mehrfacher Hinweis von Ihr auf Ihre starke Körperbehinderung am Rücken: 
-Beim Kastner & Öhler sollte es auch eine Möglichkeit für die Rückgabe von Einkaufswagen geben
-Als wir soviel Schnee hatten, musste sie auf der Bundesstraße zur Bushaltestelle im Ackerweg gehen, da die Fußgehwege nicht geräumt waren (Verweis auf Schneeräumung durch Stadt Villach)
-somit kommen wir zum nächsten Beschwerdepunkt: Die Busverbindungen sind furchtbar! Die Dame kommt aus Vorarlberg und dort fahren in der Stunde 8 Busse und das 24 Stunden am Tag. Die Busverbindungen hier sind wie am Balkan….(Verweis auf Kowatsch und ÖBB)
-und es ist eine Frechheit, dass diese Ketten zwischen dem Fußgehweg der Bundesstraße und dem ATRIO angebracht wurden… Man muss jetzt so weit laufen… 

und es sind aber noch 2 stunden bis wir zusperren!!!!! ich ess jetzt mal ein hussel-keks, dass lt. Verpackung schon am 03.02.09 abglaufen ist und hoffe, auf eine dezente Lebensmittelvergiftung die mich binnen 10 minuten erreicht und werde dann die ganze bude vollk*****...

Das wars dann wiedermal aus dem Irrenhaus...


02.02.09
ok... unausgeschlafen und hungrig zur arbeit zu gehen, war nicht mein bester einfall heute, aber es gibt sachen, für die kann ich dann wirklich nichts:

Kundenbeschwerde 9:30 Uhr: agressive und hundehassende pensionistin stürzt sich auf meinen arbeitsplatz bzw. wenn der tresen nicht zwischen uns gewesen wäre, dann auf mich und sagt "ich dachte hier ist hundeverbot???? warum tun SIE nichts dagegen??? ich hab heute schon 3 hunde hier gesehen!!!!!"
liebe frau XY!!! bitte gehns ham!!! und bitte bleibens dort!!!!!
im übrigen kommt die in der woche mehrmals wegen dem selben müll... aber sie kommt erst wenn sie 3 hunde gesehen hat...

Kundenbeschwerde 10:00 Uhr: der liebe kollege aus der marketingabteilung sitzt gerade bei mir und wir überlegen uns gerade, wie heiß cafè getrunken werden kann...
es stürmt ein mann ca. mitte 40 auf uns zu (typ: öbb-frühpensionist "i hob mei leben long ghacklt, i brauch ma nix gfolln oda sogn lossn!!!") und brüllt schon von weither: " entweder bin i depat, oda eire architekten - de wo des do gebaut hobn - hobn olle an komplettn schuss!!!!" ich frag natürlich was passiert ist und er sagt so "ich such schon seit einer stunde mein auto auf dem parkdeck, dass find ich ja sicher nie wieder, weil woher soll ich denn wissen, wo das ist....!" ok, ich frag also, was er gesehen hat, als er aus dem lift vom parkdeck ausgestiegen ist, dann sagt er mir, dass er nix gesehen hat und dass er bevor er ins haus gegangen ist, mal übers ganze parkdeck spaziert ist, damit er weiß wo er überhaupt ist... *lautlach* *träne aus dem augenwinkel wisch*
WIE DUMM IS'N DAS???????
und deshalb lieber herr ZZ, bitte bleibens daham!!!! für immer!!!! oder studierens architektur und dann könnens ein schönes -und für ihre geistige behinderung gerechtes- lego-gebäude bauen!!!! da gibts dann nur einen parkplatz und der wird mit leuchtenden pfeilen usw. für sie ausgestattet!

Kundenanfrage um 10:45 Uhr: wo bekomm ich denn einen GROSSEN Schuhlöffel????
meine favoritisierte antwort, wäre ja "Hussel" gewesen, aber ich war so baff über den überheblichen blick des herren mit gehstock und hut, dass ich einfach mal alle schuhgeschäfte aufgezählt hab... gleichzeitig wollt ich ihn auch bitte, dass er mir eine nagelschere kaufen geht, damit ich mir damit in die augen stechen kann, um durch diesen selbstzugefügten schmerz, vom schmerz in meinem kopf ab zu lenken...

Grüßen kann und tut heut sowieso keiner und ich habe die nase sowas von gestrichen voll von diesen
militanten hardcore-nichtraucher-pensionisten!!!!
die sollen sich bitte ein hobby suchen, oder sind die alle schon so vom grauenstar befallen, dass sie sich nur noch auf ihren geruchsinn verlassen können und dann schnüffeln sie sich von shop zu shop und glauben, dass es irgendwas bringt, wenn sie sich dann zu mir aufregen kommen...
auch an diese personengruppe, büdde, büdde bleibts daheim!!!!!! schreibst ein paar aufregende leserbriefe! zur feier des tages könnt's den brief auch an die kleine und an die krone schicken!!!

ich werde dann heute nach hause gehen, slipknot hören und mir vorstellen wie ich mir aus der haut der o.a. personen einen kokon bastle und dann als wurm in einem pfefferoniglas wieder auftauche, das glas wird dann sicher von einem netten pensionisten gefunden, der zuerst leserbriefe schreibt und dann zum geschäft reklamieren geht!
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren: